300 Jubiläumsfeier

Ein Familienweingut mit 300-jähriger Geschichte.

Gegründet 1711, gilt es heute als das drittälteste in ganz Spanien.

Die Weingüter Ribas, im mallorquinischen Dorf Consell gelegen, sind eine der größten Familien-Weingüter mit historischer Tradition. Es ist das drittälteste Familienweingut in Spanien nach Chivite und Codorniu. Pedro Ribas de Cabrera begann im Jahre 1711 mit dem Bau des Weinkellers, in welchem seitdem ununterbrochen Wein hergestellt wurde, der zunehmends Jahr für Jahr grosse Anerkennung fand. In den Anfängen wurde der Wein, wie es im achtzehnten und neunzehnten Jahrhundert so üblich war, direkt aus dem Fass verkauft, also „offener Wein“, denn Flaschen wurden nur gelegentlich für außergewöhnliche Jahrgänge angefertigt. Grosse Anerkennung erhielt die Bodega eineinhalb Jahrhunderte später durch den Erwerb einer Medaille für die Perfektion seiner Weine im Jahre 1877 bei einer nationalen Wein-Ausstellung. Seit 1986 hat Maria Antonia Oliver, Enkelin von Joana Ribas und aktuelle Besitzerin des Weingutes, die Produktion „offener Weine“ auf Flaschenweine umgestellt. Heute sind deren Kinder Araceli und Xavier in der 13. Generation der Familie verantwortlich für die Herstellung von hochqualitativen Weinen, stets den Traditionen folgend, nichtsdestotrotz jedoch aufgeschlossen für die Anpassung an Veränderungen wie neueTechnologien, um eine kontinuierliche Forschung gewährleisten zu können.

Sió 300

Zum Gedenken an das 300jährige Jubiläum hat man einen speziellen Wein geschaffen, den Sio 300, um zu demonstrieren, was die ältesten Reben Mallorcas uns bieten. Diese alten Reben der Sorte Mantonegro, eine sehr aromatische Mittelmeersorte, welche sich im Laufe der Jahre zusehends verbessert, wurden ausgewählt, um einen einzigartigen Wein in französischen Eichenfässern über einen Zeitraum von 12 Monaten heranreifen zu lassen. Die Trauben wurden händisch geerntet und Beere für Beere in Handarbeit auserwählt, um höchste Qualität zu gewährleisten. Limitierte Produktion von 1200 normalen Flaschen und 350 Magnum-Flaschen.

300 JUBILÄUMSFEIER

1. Juli 2011 – Feier in den Häusern von Ca’n Ribas

Am Freitag den1. Juli versammelte Can Ribas seine besten Kunden und spezialisierten Kritiker für ein privates Fest mit über 300 Gästen. Die Abendveranstaltung begann mit einem fantastischen Konzert von Juan Perro, dem Alter Ego de Santiago Auseron, begleitet von Gitarrist Joan Vinyals. Nach dem Konzert wurde ein Abendessen im Garten des Hauses der Familie serviert, und zum Ausklang der Veranstaltung fand eine Party mit Unterhaltung durch den New Yorker Musiker John Tirado statt.

13. August 2011 – Full moon party in den Weinbergen

Die Party am 13. August wurde den über 300 mallorquinischen Kunden und Freunden des Weinkellers gewidmet. Nie zuvor wurde etwas Ähnliches inmitten eines Weinberges organisiert. Die Nacht des Vollmondes wurde bewusst gewählt, um eine besondere Atmosphäre genießen zu können. Das Essen, Fleisch vom Grill, wurde von dem Catering Tomeu Ca’n Amer serviert und das über die ganze Nacht . Die Party wurde von Antonia Font spektakulär inszeniert, wobei die Bühne so angepasst, bzw. „versteckt“ wurde, sodass der Eindruck entstand, die Künstler würden über den Reben schweben.

22. Oktober 2011 – Vesper für die Menschen in Consell

Die dritte Feier wurde dem gesamten Dorf von Consell gewidmet, welche stets an der Weinlese mitmachte. Die Aktivität begann mit einem Ausflug vom Dorf zu den Weinbergen, wo alle Teilnehmer zu einer Vesper mit Weinen aus dem hauseigenen Weinkeller eingeladen wurden mit anschliessendem Konzert der Gruppe Phenomena, um den Abend zu beleben.

» Seit 1711