• Weinberge

    DIE ACHTUNG VOR LAND, GESCHICHTE UND ERBE

    Die Weingärten von Can Ribas, von denen man bereits im 17. Jahrhundert berichtet hat, befinden sich in Consell, am Fuße des Tramuntana-Gebirges.

  • Weinberge

    DIE ACHTUNG VOR LAND, GESCHICHTE UND ERBE

    Die Weingärten von Can Ribas, von denen man bereits im 17. Jahrhundert berichtet hat, befinden sich in Consell, am Fuße des Tramuntana-Gebirges.

Terroir

DIE QUALITÄT EINES WEINS BEGINNT IM WEINBERG

Das mediterrane Klima, die Insellage und die Einbettung in einen Schwemmlandboden mit Kies- und Geröllbedeckung machen diesen Weinberg einzigartig. Die 49 Hektar Rebfläche werden nach traditionellen und ökologischen Grundsätzen bewirtschaftet, mit Unterstützung von Forschung und Innovation. Das Rebverhalten und der Ausdruck der lokalen Rebsorten wie Mantonegro und Prensal werden durch dieses einzigartige Terroir beeinflusst.

Das Klima

MILDE WINTER, TROCKENEN UND HEIßE SOMMER

Die Nähe zum Meer mildert die extremen Temperaturen, die im Jahresdurchschnitt zwischen 16º und 18ºC liegen, mit Höchstwerten von 31ºC im Sommer und Tiefstwerten von 5ºC im Winter. Die Niederschläge, die sich hauptsächlich auf den Herbst konzentrieren, sind unregelmäßig und schwanken zwischen 400 und 600 mm pro Jahr, wobei es während der Reifung der Trauben zu langen Trockenperioden kommt. Die hohe Sonneneinstrahlung von mehr als 2.700 Stunden pro Jahr und die warmen Sommer führen zu frühen Ernten, die am Ende des Sommers beginnen.

Der "Embat", die Meeresbrise, die das Land abkühlt, ist in den Frühlings- und Sommermonaten fast täglich präsent und hilft, die Auswirkungen der hohen Luftfeuchtigkeit mit Durchschnittswerten von etwa 74 % auszugleichen.

Böden

EINE HERAUSFORDERUNG FÜR DIE WEINBERGE

Die Sedimentgesteine wurden durch Anschwemmungen aus dem Tramuntana-Gebirge mitgerissen und in einem riesigen Sedimentationsbecken abgelagert, das die zentrale Senke Mallorcas (Graben) darstellt. Die Böden sind von geringer bis mittlere Tiefen, mit einer sandig-lehmigen Struktur und einem 80%-Anteil an kleinstückigem Kies (gravas), was ein geringes Rückhaltevermögen für Nährstoffe und Wasser, eine schnelle Abfließgeschwindigkeit und eine hohe Wärmeleitfähigkeit und Reflexion der Temperatur impliziert.

Er hat einen basischen pH-Wert und einen geringen Gehalt an organischen Stoffen sowie das variable Vorhandensein von mehr oder weniger zementierten Konglomeraten, die den durch Wurzeln erkundbaren Boden einschränken können.

Rebsorten

LOKALE VORHERRSCHAFT VON MANTONEGRO, GARGOLLASA UND PRENSAL BLANC

Sie machen 70% unserer Weingärten aus und sind ein wesentlicher Teil des genetischen Erbes und der weinbaulichen Vielfalt unserer Insel.

Es handelt sich um edle Rebsorten, die sich im Laufe der Jahre entwickelt haben und sich langsam an die restriktiven Stressfaktoren unserer hiesigen Boden- und Klimabedingungen angepasst haben. Vermutlich sind die einheimischen Sorten am besten geeignet um, auch in Zeiten des Klimawandels, weiterhin Qualitätsweine produzieren zu können.

Tradition und Wissenschaft

DIE BEOBACHTUNG: GRUNDLAGE UNSERER ANBAUPRAKTIKEN UND -TECHNIKEN

Die Grundlage unserer Bewirtschaftungsmethoden und -techniken liegt in der Beobachtung, in der Erfahrung und in der Weitergabe derselben von Generation zu Generation.
Dennoch ist es für uns wesentlich dieses Erbe mit Messungstechniken und Experimenten zu ergänzen. Diese bieten nämlich technische und wissenschaftliche Unterstützung bei der Entscheidungsfindung in einem Kontext mit größeren ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Anforderungen.

Das Hauptziel unserer Weinbergsbewirtschaftung besteht darin, die Wuchskraft während des gesamten Erntezyklus zu regeln, den Ertrag im Verhältnis zur Blattoberfläche der Reben zu regulieren und eine gute Reben-Struktur zu entwickeln, um die Belüftung und Sonneneinstrahlung der Trauben und Blätter zu verbessern und somit gesunde Trauben mit optimaler Reife zu erhalten.

Nachhaltigkeit

AUF DER SUCHE NACH DEM GLEICHGEWICHT

Bodega Ribas ist der Umwelt und der sozialen Nachhaltigkeit verpflichtet. Zu diesem Zweck arbeiten wir daran, die Auswirkungen unserer Arbeit zu analysieren und so ein bewussteres, überlegtes Wirtschaften zu ermöglichen, das die Nutzung der natürlichen Ressourcen optimiert und die Lebensqualität in unserer Umwelt verbessert.

Belén Padilla

F+E ZUR OPTIMIERUNG DER NATURRESSOURCEN

TEAM

Sió Blanc

DER GASTRONOMISCHE WEIßWEIN

KENNELERNEN

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER, UM ÜBER UNSERE NEUEN PRODUKTE UND VERANSTALTUNGEN INFORMIERT ZU WERDEN